Palliativpflege und Sterbebegleitung

Unser Palliativ - Team

Anke Paul, Petra Nassauer, Sabine Eibach 

SAPV - heißt Spezialisierte Ambulante PalliativVersorgung       

Leitspruch in der SAPV:

"Wir wollen dem Leben nicht mehr Tage geben, sondern dem Tag mehr Leben!"      

Wenn Menschen mit einer unheilbaren, fortschreitenden Erkrankung konfrontiert werden, wünschen sie sich meist zu Hause, in ihrem gewohnten Umfeld bleiben zu können und dort auch in der neuen schwierigen Situation versorgt zu werden. Diesen Wunsch möchten wir gerne erfüllen und ihre Angehörigen dabei unterstützen. Diese Versorgung wird in Zusammenarbeit mit dem Palliative Care Team Lahn- Dill Wetzlar, ermöglicht. Das PCT Lahn-Dill ist für seine Patienten und deren Angehörige täglich 24 Stunden - auch am Wochenende und an Feiertagen - erreichbar, um in Krisensituationen zu helfen. Unsere Aufgaben in der Palliativpflege der Diakoniestation:Beratung, Anleitung und Begleitung schwerkranker Menschen und Ihrer Angehörigen Alle ärztlich delegierten Leistungen, wie z. B. Portversorgung, Schmerzpumpe, Wundpflege usw. Pflegerische Ruf- und Notfallbereitschaft rund um die UhrZusammenarbeit mit den behandelnden Hausärzten und dem Palliative Care Team Lahn-DillDie Kosten für die spezialisierte palliativmedizinische Betreuung werden von den gesetzlichen Krankenkassen ohne Zuzahlung übernommen.Palliativ Pflege heilt keine Krankheiten, sie trägt aber dazu bei, die Qualität des Lebens bis zum Tod zu verbessern und sehr oft zu bereichern. Dies ist vor allem für pflegende Angehörige wichtig und lässt die Situation besser ertragen.Anke Paul, Petra Nassauer, Sabine Eibach(im Foto von links nach rechts) und Eva Jackson haben eine Weiterbildung in "Palliativ-Care für Pflegekräfte" absolviert und betreuen und beraten Sie gerne.Nähere Informationen erhalten Sie bei Pflegedienstleiterin Frau Heike Martin unter Tel: 02771/5551

www.pct-lahn-dill.de